AfD BW | Kreisverband Zollernalb

AfD Kundgebung - So belügt der Schwabo seine Leser

In seinem Zeitungsbericht “Demonstration gegen AfD-Auftritt" stellte der Schwarzwälder Bote – wie üblich - die rechtliche Situation total verfälscht dar!


Der Kreisverband der AfD Zollernalb hatte seine Kundgebung im Rahmen der Sommerkampagne des AfD-Landesverbandes Baden-Württemberg korrekt und rechtskonform angemeldet und dazu auch eine Erlaubnis des Amtes für Öffentl. Ordnung – sowohl der Stadt Albstadt als auch der Stadt Balingen – erhalten. Auch hat an beiden Orten ein Kooperationsgespräch im Vorfeld ( also zu unterschiedlichen Zeitpunkten ) stattgefunden.


Bei beiden Kooperationsgesprächen wurde mitgeteilt, dass keine Gegendemonstration angemeldet worden sei. Eine Anmeldung war auch nicht mehr möglich, da die gesetzlich vorgegebene Frist ( 48 Stunden zuvor ) abgelaufen war.


Bei den sogenannten “Gegendemonstrationen” handelte es sich also nicht, wie der Schwarzwälder Bote behauptet, um rechtlich einwandfrei organisierte Veranstaltungen, sondern um einen eindeutigen Missbrauch der Versammlungsfreiheit. Mehr als zwei Personen stellen eine Gegendemonstration dar, die angemeldet werden muss!


Unsere Beschwerde beim Schwarzwälder Boten am Freitag, dem 14.08.20 wurde telefonisch so beantwortet, dass man sich erst erkundigen wolle, ob die Versammlung der Alboffensive angemeldet worden sei. Man sagte uns zu, dass eine Richtigstellung der Aussage, dass die Alboffensive die Gegendemo ordnungsgemäß organisiert habe, erfolgen würde, wenn die Anmeldung nicht erfolgt wäre.


Bis heute jedoch keine Richtigstellung.  


Hätte der anwesende Journalist zugehört, hätte er gehört, dass unsere Kundgebung genehmigt war! Hätte er genau hingeschaut, hätte er gesehen, dass der Einsatzleiter der Polizei die Gegendemonstranten nach der Anmeldung und nach dem Versammlungsleiter der Gegendemo gefragt hat – und dies ohne Erfolg – keiner war bereit, seinen Namen hier anzugeben.


Aber der Zeitungsbericht ( richtigerweise Kommentar ) war wohl schon vorher gefertigt!


Nicht nur, dass der Schwarzwälder Bote seine Kommentare als Berichte verkauft, um den lesenden Bürger zu manipulieren, er hält damit Zusagen nicht ein. Von den Aussagen der Redner auf den Veranstaltungen keine Zeile ! Aber wie wird doch immer so schön berichtigt ( richtigerweise kommentiert !): die AfD habe keine Themen bzw. Aussagen – vielleicht wäre es besser zu zu hören. als in der Berichterstattung Unwahrheiten zu verbreiten!


Bleibt noch zu erwähnen: Aus einem Leserbrief eines Teilnehmers ( den wir hier auch veröffentlichen )  wurden von der Alboffensive verwendete Wörter wie “Fuck” oder “Kack” herausgestrichen ( natürlich ohne dies mit ” … “ zu kennzeichnen !) . Dies mit der Begründung gegenüber dem Schreiber des Leserbriefes, solche Ausdrücke würde der Schwarzwälder Bote nicht verwenden. Aber: die Bilder von der Sommerkampagne der AfD, die in aller Regel natürlich die sog. Gegendemo zeigen, bilden Schilder mit diesen “Ausdrücken” schön bunt ab! Aber wie heißt es doch: wenn zwei das Gleiche tun, ist das nicht dasselbe!


Weiter so mit der Objektivität in der Presse !!


Weitere Beiträge

Stellungnahme von unserem KV-Sprecher Hans-Peter Hörner zu dem abgesagten Landesparteitag in Owingen

08.Dec.2020
Nicht nachvollziehbare Mutmaßungen verbreitet Aufgrund der Vorschriften der Corona-Verordnungen ist es nicht einfach genügend große Veranstaltungsräume für Landes- und Bundesparteitage einer Partei zu finden. Eine äußerst große Fläche ist nötig, um mehrere hundert bis tausend Mitglieder unterzubringen. Damit entstehen logischerweise immense (...)

Geplanten AfD Parteitag in Owingen abgesagt !

02.Dec.2020
  Die AfD hat gut daran getan, ihren geplanten Parteitag in Owingen abzusagen. Haigerloch hätte unendlich weiter nach Gründen und Auflagen gesucht um ihn zu verhindern- auch wenn sie an den Haaren herbeigezogen wären. Aber die, die schamlos offen "angedeutet" haben, daß die AFD in Haigerloch nicht willkommen sei , möchte ich an das Grundgesetz (...)

Politischer Spaziergang in Meßstetten

07.Nov.2020
Am 07.November haben wir einen weiteren politischen Spaziergang in Meßstetten durchgeführt. Einige sehr engagierte Mitglieder trafen sich hierzu am Samstagmorgen am Rathaus in Meßstetten. Hier haben wir uns als menschliche "Litfaßsäulen" mit Umhängeplakaten ausgestattet. An der vielbefahrenen Hauptstraße (...)

Vernunft statt Ideologie

27.Oct.2020
Markus Schäfer, Daimler-Produktionschef, sieht nach einer kürzlich verbreiteten Aussage “keine Option in Untertürkheim am Verbrenner festzuhalten”. Damit stellt der Konzern sein Kerngeschäft am Stammsitz, wo fast 20.000 Menschen vor allem an Benzin- und Dieselmotoren arbeiten,  zur Disposition. Man wendet sich sonst (...)

Den Plettenberg als ein Stück Heimat bewahren!

26.Oct.2020
Am Sonntag trafen sich einige Mitglieder der AfD Zollernalb, darunter die Mehrheit des Kreisvorstandes, zur einer Wanderung im “goldenen Oktober” auf dem Plettenberg. Die Pflege der Gemeinschaft untereinander war eines unserer Ziele. Aber es war uns auch wichtig, die Plettenbergregion angesichts des anhaltenden Begehrens vieler Bürger, (...)

Islamisierung in Baden-Württemberg

18.Oct.2020
      Aktuell leben etwa 800.000 Muslime in Baden-Württemberg davon sind ca. 75% Sunniten. (Tatsächliche Zahlen können aufgrund von stetiger Ein- und Auswanderung nicht exakt genannt werden.) Es gibt mindestens 505 Moscheen und Gebetshäuser in unserem Bundesland.  Anzahl Moscheen und Gebetshäuser nach (...)

Vernunft statt Ideologiewahn

16.Oct.2020
  Bliebe noch, dem Leserbriefschreiber M.Volk zu raten, sich mit der Unvereinbarkeitsliste der AfD vertraut zu machen. Dort, falls die Bereitschaft zum Lesen ( übrigens auch des Grundsatzprogramms ) besteht, könnte man erkennen, dass sich die Alternative von den genannten Strömungen klar abgrenzt. Wo Herr Volk die Meinung (...)

AfD Kundgebung Leserbrief - Des Volkes Stimme

20.Aug.2020
an den “Schwarzwälder Boten” eingesandter Leserbrief eines Teilnehmers der Demo am 13.08.2020 in Balingen: Dass die Presse – wie immer, wenn es um die AfD geht - tendenziös berichtet, ist nicht neu. Der Artikel im Schwarzwälder Boten über die Veranstaltung in Balingen am 13.08. vermittelt nicht nur ein falsches Bild, (...)

MdB Martin Hess und Markus Frohnmaier auf unserer Demo "Für das Grundgesetz"

18.May.2020
Am vergangenen Freitag, dem 15.05. versammelten sich wiederum 40 Mitglieder des KV Zollernalb, darunter auch Angehörige des Freundeskreises zu einer Demo „Für das Grundgesetz“ auf dem Schlossplatz in der Oberstadt. Aus den umliegenden Kreisverbänden waren einige Vertreter anwesend. Auch die Bundestagsabgeordneten Martin Hess und (...)

Demo anlässlich des Muezzin-Rufs in Hechingen

02.May.2020
Demo anlässlich des Muezzin-Ruf am 01.05.2020 in Hechingen Eine stattliche Anzahl von Mitgliedern und Freunden der AfD , über 45, hatte sich heute zur Demonstration im Einfahrtsbereich zur Gammertinger Straße eingefunden. Hier befindet sich etwa 100 Meter entfernt die Hechinger Moschee. Unter den Teilnehmern befanden sich auch (...)