AfD BW | Kreisverband Zollernalb

Hans-Peter Stauch Mitglied des Landtags für den Wahlkreis Hechingen-Münsingen Geboren am 27. Mai 1952 in Reutlingen; neuapostolisch, geschieden, keine Kinder. Ausbildung, Berufslaufbahn, berufliche Funktionen: Hauptschule Reutlingen. 1967 bis 1971 Lehre zum Maschinenmechaniker, Firma Wafios. 1971 bis 1975 Mechaniker im Werkzeug- und Vorrichtungsbau, Firma Wafios. 1975 bis 1976 Berufs- und Berufsfachschule in Horb am Neckar, Industriemeisterprüfung. 1976 bis 1977 Mechaniker, Formenbau, Firma H. Krauß. 1977 bis 1978 Mechaniker/stellv. Meister, Maschinenfabrik Bayer KG. 1978 bis 1984 Meister im Metallbau, Firma Fenster Starz. 1984 bis 1986 Dreischichtmeister Zwischenfertigung, Firma SEL, Esslingen. 1987 bis 1989 Produktionsleitung Firma Vita- Gemüse, Reutlingen. 1989 bis 1995 Meister im Metallbau, Firma Fenster Starz, Bad Urach. 1995 bis 1996 Möbel- und Küchenmontagen, Mitnahmemarkt Firma Wohnland Reutlingen auf selbstständiger Basis. 1996 bis 2001 Selbstständige Küchenplanung, -verkauf, -montage, -service. 2001 bis 2016 Schichtleiter in der Molded-Parts-Fertigung und später Mechaniker im Servicecenter der Firma Storopack, Metzingen. Politische Funktionen: Seit 2013 aktives Mitglied der Alternative für Deutschland. Mitglied des Landtags von Baden-Württemberg seit 6. April 2016. Büro Fraktion im Landtag BW Alternative für Deutschland – AfD AfD Landtagsfraktion Baden-Württemberg Telefon: +49 711 20 63 56 30 E-Mail: stauch.afd-fraktion-bw.de
Martin Hess Mitglied des Bundestags Polizeibeamter Geboren am 11. Januar 1971 in Hechingen; konfessionslos; ledig; ein Kind.   1990 Abitur in Hechingen; 1990 Ausbildung bei der Polizei Baden-Württemberg; 1993 bis 1995 Streifendienst; 1996 bis 2001 Gruppenführer bei der Bereitschaftspolizei; 2001 bis 2004 Studium an der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen, Abschluss als Diplom-Verwaltungswirt-Polizei (FH) und Ernennung zum Polizeikommissar; 2004 bis 2005 Verwendung in der Führungsgruppe einer Einsatzabteilung; 2005 bis 2010 verschiedene Verwendungen in einer Beweissicherungs- und Festnahmeeinheit; 2009 Ernennung zum Polizeioberkommissar; 2010 bis 2014 Lehrer für Eingriffs- und Waffenrecht sowie Abwehr-, Zugriffs- und Zwangsmittel-Schießlehrer an der Polizeischule in Böblingen; 2013 Ernennung zum Polizeihauptkommissar; seit 2014 Dozent an der Hochschule für Polizei in Baden-Württemberg am Institut für Fortbildung. Seit Mai 2013 Mitglied in der Alternative für Deutschland (AfD); seit Januar 2018 stellvertretender innenpolitischer Sprecher der AfD-Bundestagsfraktion. Abgeordnetenbüro: Deutscher Bundestag Platz der Republik 1 11011 Berlin   Kontakt Wahlkreisbüro: Martin Hess Strombergstr. 21 71636 Ludwigsburg

Lust auf mehr? Downloads

AFD-SPOT zur Bundestagswahl

WAHLPROGRAMM zur Bundestagswahl 2021 und GRUNDSATZPROGRAMM der Alternative für Deutschland (PDF Download)

    

 

up