Alternative für Deutschland - Baden-Württemberg

Geplanten AfD Parteitag in Owingen abgesagt !

KV-ZOLLERNALBKREIS - 02.12.2020

 

Die AfD hat gut daran getan, ihren geplanten Parteitag in Owingen abzusagen.
Haigerloch hätte unendlich weiter nach Gründen und Auflagen gesucht
um ihn zu verhindern- auch wenn sie an den Haaren herbeigezogen wären.

Aber die, die schamlos offen "angedeutet" haben, daß die AFD in Haigerloch
nicht willkommen sei , möchte ich an das Grundgesetz Artikel 3.3 erinnern:

------------------------------------------------

(3) Niemand darf wegen ..........seinen politischen Anschauungen benachteiligt oder bevorzugt werden.

-------------------------------------------------

Und von der Forderung, auf den Privateigentümer einzuwirken, welcher der AfD
für ihr Vorhaben sein Grundstück zur Verfügung stellen wollte, darf man doch
zwischen den Zeilen lesen, daß es wohl Druck und Nötigung sein sollte.

Ich darf auch darauf hinweisen, daß die AfD im Raum Haigerloch relativ hohe Prozentzahlen
sowohl bei der letzten Bundestagswahl als auch bei der Landtagswahl erzielt hatte.

Diese Wähler wurden frontal undemokratisch gegen den Kopf gestoßen und beleidigt.

Aber auf einen groben undemokratischen Klotz gehört ein ebenso grober demokratischer Keil.

Es ist angebracht, daß die AfD jetzt einen Stadtverband im Raum Haigerloch gründet
und bei nächster Gelegenheit in den Stadtrat geht. Dadurch ergibt sich die Gelegenheit,
dem Bürgermeister und bestimmten Räten, wenn nötig, das Grundgesetz in Buchform
vor Augen zu halten  --- bis sie demokratischer werden.

Im Zusammenhang mit der AfD brachten sie auch noch die Juden in Haigerloch ins Gespräch.
Die Anspielung war eindeutig. Was für eine versteckte Verleumdung!
Nirgendwo habe ich hier herum jemals ein antisemitisches Wort gehört.

Die AfD ist nicht antisemitisch. Der Zulauf der Juden in die AfD ist der beste Beweis.
Der massenhafte Antisemitismus ist importiert und wird leider unter den Teppich gekehrt
bzw. ignoriert.
Dazu meine Frage: Ist nicht die Kanzlerin praktisch antisemitisch,
wenn sie Hunderttausende Antisemiten illegal und unkontrolliert ins Land läßt?

 

Partei-Mitglied Josef Fischer, Steinhofen

 

Teile diesen Beitrag in den sozialen Medien:

left Zurück zur Übersicht

Diese Beiträge könnten Sie auch interessieren:

KV-ZOLLERNALBKREIS - 11.03.2021

Corona-Hilfen bleiben aus

Auf Einladung der selbständigen Bekleidungsschneiderin Gabriele Zimmermann besuchte heute unser Landtagskandidat Hans-Peter Hörner deren Schneiderwerkstatt. Frau ...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 10.03.2021

Landtagskandidat Hans-Peter Hörner für den Erhalt des Plettenbergs

"Mit seiner Ehefrau hat unser Landtagskandidat Hans-Peter Hörner heute den Ort Dormettingen beflyert. Bereits bei der Anfahrt wurden beide von weitem von einer gro...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 22.02.2021

Landtagskandidat Hans-Peter Hörner im Interview (Video)

Bild klicken um Video zu starten
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 30.01.2021

Politischer Spaziergang in Albstadt-Lautlingen und Winterlingen am 06.02.2021

 
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 30.01.2021

Politischer Spaziergang in Bisingen und Rangendingen am 30.01.21

right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 29.01.2021

Zeitungsbericht zu unserer Aktion in Endingen

  Der Schwabo berichtet über unseren Politischen Spaziergang in Endingen. Informieren Sie sich auch gerne über unser Wahlprogramm zu der Landtagswahl im März...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 24.01.2021

Politischer Spaziergang der AfD am 23.01.21 in Endingen und Schömberg

  Auch bei frischen Temperaturen sind unsere Mitglieder sehr aktiv und engagiert. Diesmal haben wir unseren Politischen Spaziergang in Endingen und wenig später ...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 08.12.2020

Stellungnahme von unserem KV-Sprecher Hans-Peter Hörner zu dem abgesagten Landesparteitag in Owingen

Nicht nachvollziehbare Mutmaßungen verbreitet Aufgrund der Vorschriften der Corona-Verordnungen ist es nicht einfach genügend große Veranstaltungsräume für La...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 07.11.2020

Politischer Spaziergang in Meßstetten

Am 07.November haben wir einen weiteren politischen Spaziergang in Meßstetten durchgeführt. Einige sehr engagierte Mitglieder trafen sich hierzu am Samstagmorge...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 27.10.2020

Vernunft statt Ideologie

Markus Schäfer, Daimler-Produktionschef, sieht nach einer kürzlich verbreiteten Aussage “keine Option in Untertürkheim am Verbrenner festzuhalten”. Damit ste...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 26.10.2020

Den Plettenberg als ein Stück Heimat bewahren!

Am Sonntag trafen sich einige Mitglieder der AfD Zollernalb, darunter die Mehrheit des Kreisvorstandes, zur einer Wanderung im “goldenen Oktober” auf dem Plet...
right   Weiterlesen
KV-ZOLLERNALBKREIS - 18.10.2020

Islamisierung in Baden-Württemberg

      Aktuell leben etwa 800.000 Muslime in Baden-Württemberg davon sind ca. 75% Sunniten. (Tatsächliche Zahlen können aufgrund von stetiger Ein- und Aus...
right   Weiterlesen

Lust auf mehr? Downloads

Unsere Themenflyer zur LTW 21: Bildung, Corona, Energie - Verkehr, Sicherheit

Grundsatzprogramm der Alternative für Deutschland

up